Link verschicken   Drucken
 

Reich gedeckter Erntetisch für die Tafel

28.09.2015

Straßkirchen. Fleißig haben die Grundschüler gesammelt und einen riesigen Tisch gedeckt mit Gaben zum Erntedankfest, die sie der Hutthurmer Tafel zugedacht haben. Die Übergabe an Pfarrcaritas-Vorsitzenden und Pfarrer i.R. Herbert Oberneder (l.) erfolgte bei einer kleinen Andacht mit Pastoralreferent Thomas Weggartner (Mitte). Die Kinder legten symbolisch Gaben nieder und dankten für alles, auch für Menschen, die sie gern haben. Eine kindgerechte Lesung, Fürbitten und ein Vaterunser rundeten die Andacht in der Aula ab. Der Pfarrer i.R. informierte die Kinder über die Arbeit der Hutthurmer Tafel, die wöchentlich 280 Menschen, darunter viele Kinder, für einen Euro ein Essenspaket ausgibt. 53 Frauen und Männer arbeiten ehrenamtlich, sortieren die Waren, legen sie für die Abholung bereit oder holen sie in den Geschäften und fahren sie aus. Dazu gibt es eine Kleiderkammer. Zusammen mit den Kindern wurden unter Leitung von Rektorin Claudia Hasenkopf (r.) die Gaben verpackt und nach Hutthurm transportiert.− sl/Foto: Heisl